Sonntag, 11. Juni 2017

Engelsgold - Leckerer Vegan-Kuchen!

Vegane Küche ist himmlisch!

Deswegen hier unser heutiges kleines Kunstwerk: Engelsgold - ein veganer Kuchen der Extra-Klasse!

Die portugiesische Erfindung, die ein Klassiker der brasilianischen Küche geworden ist! Ein einfaches Rezept, das immer gelingt und auch für Anfänger in der veganen Küche geeignet ist:

72engel.blogspot.de (veganer Kuchen - Rezept)

Zutaten:
  • 2 Tassen feines Maismehl (wie für Polenta)
  • 2 Tassen Weizenmehl
  • 1 Tasse Zucker (braun oder weiß, je nach Geschmack)
  • 2 Tassen Kokosmilch (fettigen Anteil unbedingt verwenden!)
  • 1/2 Tasse Soja-Drink oder andere pflanzliche "Milch"
  • 1/2 Tasse Speiseöl (Sonnenblume z.B.)
  • 1 1/2 Pck. Backpulver
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • Puderzucker zum Dekorieren (wenn gewollt)

Eine Kastenform einfetten und bemehlen - am besten mit Maismehl, denn es lässt den Kuchen auf keinen Fall an der Form haften.

Den Backofen auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

Die trockenen Zutaten gut miteinander vermischen und die weiteren Zutaten dazu geben. Mit dem Rührgerät 2 oder 3 Min. auf höchster Stufe rühren.

Masse in die Kastenform geben und ca. 45 Min. backen. Am Ende der Backzeit den Kokosduft ausgiebig genießen!

Wenn gewollt mit Puderzucker dekorieren.

Der Kuchen ist fertig! Einfach, schnell und super-lecker!

72engel.blogspot.de (veganer Kuchen - Rezept)

Nun einige Erklärungen für diejenigen, die nicht viel Erfahrung mit veganem Backen haben:

- Kokosmilch hat einen großen Fettanteil, so dass eine 1/2 Tasse Speiseöl genug ist.

- Da wir kein Ei verwenden, müssen wir mehr Bindekraft aus dem Weizenmehl ziehen. Das tun wir, indem wir die Masse kräftiger und länger rühren. Diese Bindekraft kann man auch mit Apfelmus nachholen. Das ist aber für diesen Kuchen nicht nötig.

- Vegane Kuchen brauchen grundsätzlich eine größere Menge Backpulver, damit sie aufgehen, weil kein Eiklar benutzt wird.

Dieser Kuchen lässt sich auch sehr gut portioniert bzw. in Stücken einfrieren. Dadurch ist er eine gute Option als Proviant für die Schule oder für die Arbeit!

Probieren Sie dieses Rezept aus! Sie werden begeistert sein!