Haaiah - Engelchen-Anhänger

Der verborgene Gott

72engel.blogspot.de (Anhänger nähen)


Engelschor: Herrschaften
Prinz: Zadkiel
Regiert die Tage: 14.04., 26.06., 07.09., 19.11., 31.01.
Glückszahl: 4
Wandlungsmonat: April
Tarot-Symbolik: Der Narr
Zeitfenster seiner irdischen Präsenz: von 8 Uhr 20 bis 8 Uhr 40
Psalm: 118

Wie uns der Engel hilft: Haaiah hilft bei rechtlichen Angelegenheiten und bei der Ermittlung der Wahrheit. Er unterstützt den politischen und diplomatischen Erfolg und schützt vor Verrat und Verschwörungen.

Einfluss auf den Geburtstag: Unter seiner Herrschaft geborene Menschen sind gerecht, wohlwollend und gutmutig, jedoch nicht naiv. Sie setzen auf Diplomatie für die Lösung von Konflikten und lehnen jede Form von Gewaltanwendung ab. Sie sind die geborenen Politiker, denn sie haben einen Sinn für die Bedürfnisse der Massen, können aber diese Fähigkeit auch in der privaten Wirtschaft anwenden, etwa bei der Entwicklung von Produkten. Sie sehnen sich nach stabilen Beziehungen.

Das Gegenprinzip: Es macht manipulativ und intrigant. Die Menschen lehnen körperliche Gewalt weiterhin ab, wenden aber dafür psychologische Formen der Gewalt an. Es erzeugt einen Hang zu schwarzmagischen Handlungen.

Bastelanleitung:

 

Engelchen als Anhänger (für Zimmertüren, Schranktüren, Bettrahmen usw.)


Material:
  • 3 verschiedene Sorten von Stoffresten: eine Sorte in Creme oder Weiß für das Gesicht, eine Sorte für die Flügel, eine festere Sorte als Einlage
  • Aufbügelbare Einlage
  • Reste von Borten, Bändern, Stoffstreifen, Schleifen usw.
  • Kunstwolle für die Haare
  • Kleine Deko-Elemente wie Kronen, Sternen oder Herzen
  • Baumwolle (zum Stopfen)
  • Nähgarn, 1 Knopf
  • Rosafarbener Buntstift, feiner Filzstift, Bleistifft, Schere, Nadel, evtl. Nähmaschine
  • Klebepistole und Heißkleber, Papier, Pappreste

Anleitung: 
An erster Stelle wird das Material zusammengestellt, damit man das Farbkonzept überprüft. Wir haben uns für einen starken Farbkonstrast entschieden (Creme, Rot, Schwarz). Engel müssen keine hellen Haare haben, um sanft auszusehen:

72engel.blogspot.de (Anhänger nähen)


Anschließend schneidet man aus Papier das Muster für die Flügel. Wie immer empfehlen wir, ein Muster selber zu entwerfen. Mit etwas Übung schafft jeder schöne Engelsflügel zu zeichnen. Man kann die Anhänger in beliebiger Größe gestalten. Unsere Flügel sind ca. 20 cm lang und der mittlere Bereich misst ca. 5 cm. Die Länge des mittleren Bereichs ist besonders wichtig, weil er Platz für den Kopf haben muss:

72engel.blogspot.de (Anhänger nähen)
72engel.blogspot.de (Anhänger nähen)


Um zwei Engelchen zu gestalten, schneiden wir zuerst aus der aufbügelbaren Einlage zweimal die Flügel:

72engel.blogspot.de (Anhänger nähen)


Die ausgeschnittenen Einlage-Flügel bügeln wir auf den Stoff, den wir für die Flügel gewählt haben, auf. Wir haben uns für alte Brokat-Reste entschieden. Baumwollstoffe mit Karo- oder Streifenmustern sehen aber auch ganz putzig aus:

72engel.blogspot.de (Anhänger nähen)


Die Flügel werden nun ganz genau ausgeschnitten:

72engel.blogspot.de (Anhänger nähen)


Jetzt wird eine Art "Stoff-Sandwich" gemacht: Zuerst wird der Flügel-Stoff ausgelegt. Darauf kommt der festere Stoff, der als Einlage dient. Und auf diesen Stoff legen wir die ausgeschnittenen Flügel:

72engel.blogspot.de (Anhänger nähen)


Der "Stoff-Sandwich" muss nun fixiert werden: zuerst mit einer Stecknadel, dann mit einem Vorstich. Es ist zu beachten, dass alle Stoffschichten ganz glatt fixiert werden, damit die Flügel später schön aussehen:

72engel.blogspot.de (Anhänger nähen)

72engel.blogspot.de (Anhänger nähen)

72engel.blogspot.de (Anhänger nähen)


Nun hat man zwei Möglichkeiten: Die Flügel per Hand mit Knopflochstich zu nähen oder dafür die Nähmaschine zu benutzen:

Will man per Hand nähen, muss man auf dieser Stufe das "Stoff-Sandwich" in Form ausschneiden.

Wenn man sich für die Nähmaschine entscheidet und nicht geübt ist, muss man viel Geduld investieren. Denn die Flügelkonturen sind sehr geschwungen und somit nicht leicht zu verarbeiten. Es ist sinnvoll, so langsam wie möglich zu arbeiten. Wir haben den Zickzackstich so breit und so eng wie für unsere Nähmaschine möglich eingestellt:

72engel.blogspot.de (Anhänger nähen)

72engel.blogspot.de (Anhänger nähen)


Jetzt werden die Flügel ausgeschnitten und die Verzierung vorbereitet: Beim Ausschneiden der Flügel muss man darauf achten, auf keinen Fall den Nähstich zu verletzen. Je sauberer der Schnitt, desto schöner die Flügel.

Für die Verzierung sind Reste von Borten und Bändchen, aber auch einfache Stoffstreifen geeignet. Bloß mehrere Streifen versetzt aufeinanderlegen und mit ein paar Stichen fixieren:

72engel.blogspot.de (Anhänger nähen)

72engel.blogspot.de (Anhänger nähen)


Anschließend werden die Köpfe vorbereitet. Dafür schneiden wir zuerst 2 Kreise aus Pappresten. Da unsere Pappreste nicht so fest waren, haben wir 4 Kreise ausgeschnitten und zu zweit aufeinander geklebt. Unsere Kreise haben ca. 8 cm Durchmesser:

72engel.blogspot.de (Anhänger nähen)


Hat der Pappkreis 8 cm Durchmesser, muss der Stoffkreis für den Kopf ca. 16 cm Durchmesser haben (das Doppelte). Wir benutzen einen samtartigen Stoff in der Farbe Wollweiß:

72engel.blogspot.de (Anhänger nähen)

72engel.blogspot.de (Anhänger nähen)


Der Stoffkreis wird nun mit  einem Vorstich konturiert, so dass man ihn später um den Pappkreis schließen kann:

72engel.blogspot.de (Anhänger nähen)

72engel.blogspot.de (Anhänger nähen)


Um die Köpfe zu stopfen, schneidet man Kreise aus Baumwolle. Unsere Köpfe wurden mit je 8 Kreisen Baumwolle gefüllt. Diese Methode sorgt dafür, dass das Gesicht später ganz glatt wird. Statt Baumwolle kann man auch Schaumstoff verwenden:

72engel.blogspot.de (Anhänger nähen)


Der Kopf wird nun geformt, indem man in den Stoffkreis die Baumwoll-Schichten und den Pappkreis glatt steckt und den Stoffkreis mit dem Garn schließt:

72engel.blogspot.de (Anhänger nähen)

72engel.blogspot.de (Anhänger nähen)


Als Nächstes wird die Schlinge gemacht, die später dazu genutzt wird, das Engelchen aufzuhängen. Die Schlinge wird aus der Kunstwolle gemacht, die auch für das Haar benutzt wird. Für die Schlinge schneiden wir ein Stück Kunstwolle, das etwa doppelt so lang wie der Flügel ist. Die Enden des Stücks knoten wir zusammen. Den Knoten nähen wir per Hand im oberen Bereich der Mitte des Flügels. Damit es besser aussieht, nähen wir den Knoten so, dass wir dabei auf der Rückseite des Flügels einen Knopf annähen:

72engel.blogspot.de (Anhänger nähen)

72engel.blogspot.de (Anhänger nähen)

72engel.blogspot.de (Anhänger nähen)

72engel.blogspot.de (Anhänger nähen)


Im nächsten Arbeitsschritt wird die Verzierung angebracht. Dafür benutzt man am besten Heißkleber. Es ist wichtig, sauber zu arbeiten, damit später keine Klebereste zu sehen sind. Am besten trägt man so wenig Kleber wie möglich auf:

72engel.blogspot.de (Anhänger nähen)

72engel.blogspot.de (Anhänger nähen)


Um den Kopf nun sauber zu fixieren, tragen wir zuerst den Heißleber nur in der Mitte des Kreises auf und drücken den Kopf leicht auf den Flügel:

72engel.blogspot.de (Anhänger nähen)

72engel.blogspot.de (Anhänger nähen)


Erst nachdem der Kopf in der Mitte festgeklebt ist, trägt man kleine Mengen Heißkleber um den Kopf herum auf, um ihn besser zu fixieren. Dadurch vermeidet man es, dass überflüssiger Kleber ausläuft:

72engel.blogspot.de (Anhänger nähen)

72engel.blogspot.de (Anhänger nähen)


Nachdem der Kopf gut fixiert ist, werden die Haare angefertigt. Für den Engel-Jungen haben wir 10 kleine "Büsche" gemacht. Die Kunstwolle wurde ca. 6 Mal um ein Lineal umgewickelt, zusammengebunden und an einem Ende geschnitten:

72engel.blogspot.de (Anhänger nähen)

72engel.blogspot.de (Anhänger nähen)

72engel.blogspot.de (Anhänger nähen)


Die "Büsche" werden in 2 Reihen auf den oberen Bereich des Kopfes geklebt - eine Reihe ganz hinten, so dass die Verbindung zwischen Flügel und Kopf verdeckt wird, und eine Reihe davor. Zehn kleine "Haarbüsche" haben einen besseren Effekt als 5 große!

72engel.blogspot.de (Anhänger nähen)

72engel.blogspot.de (Anhänger nähen)

72engel.blogspot.de (Anhänger nähen)


Für das Engel-Mädchen schneiden wir mehrere lange Kustwolle-Stücke, die wir in der Mitte verbinden und auf der Mitte des Kopfes festkleben. Wir haben ca. 16 Stücke Kunstwolle-Stücke gebraucht, um ein schönes Volumen zu erreichen. Noch einmal gilt es, die Verbindung zwischen Kopf und Flügel durch das Engelhaar zu verdecken:

72engel.blogspot.de (Anhänger nähen)

72engel.blogspot.de (Anhänger nähen)

72engel.blogspot.de (Anhänger nähen)


In der Mitte des Kopfes bekommt das Engel-Mädchen eine Schleife. Ungefähr auf der Höhe des Ohrs binden wir die Haare zusammen und kleben sie auf den Flügel. Die Kunstwolle wird nun auf die Länge des Flügels gekürzt:

72engel.blogspot.de (Anhänger nähen)

72engel.blogspot.de (Anhänger nähen)


Der Engel-Junge bekommt jetzt eine "Krawatte". An der Stelle des Heiligenscheins haben wir kleine Kronen verwendet. Hat man ein solches Teilchen nicht zur Hand, kann man Sternchen aus goldener Pappe verwenden oder andere Deko-Objekte:

72engel.blogspot.de (Anhänger nähen)


Jetzt kommt der wichtigste Teil: Die Gestaltung des Gesichts. Für die Größe unserer Engel haben wir eine 1-Cent Münze als Zeichnungshilfe genommen. Man kann aber selbstverständlich freihändig zeichnen. Gezeichnet wurde mit Filzstift:

72engel.blogspot.de (Anhänger nähen)

72engel.blogspot.de (Anhänger nähen)

72engel.blogspot.de (Anhänger nähen)


Nun werden die Bäckchen mit dem rosafarbenen Buntstift betont. Dafür kann man auch Rouge oder rosafarbenen Lidschatten verwenden. Wenn man sich für solche Produkte entscheidet, muss man aber besonders vorsichtig sein, damit nichts "daneben" geht:

72engel.blogspot.de (Anhänger nähen)

72engel.blogspot.de (Anhänger nähen)


Unsere Engel-Anhänger bekommen noch zwei kleine Herzen aus Holz und sind fertig!

72engel.blogspot.de (Anhänger nähen)

72engel.blogspot.de (Anhänger nähen)
72engel.blogspot.de (Anhänger nähen)


Diese Engel-Anhänger sind sehr dekorativ und passen in jedes Kinderzimmer! Das perfekte Geschenk für die werdende Mama, Babys oder Kleinkinder - egal ob zur Taufe, zum Geburtstag oder Weihnachten. Experimentieren Sie mehrere Variationen, indem Sie mit den möglichen Farb- und Stoffkombinationen spielen. Haben Sie keine Hemmung, Stoffe aus alten Kleidungsstücken zu verwenden. Nachhaltigkeit fängt zu Hause an!

Wenn Ihnen unsere Anleitung gefallen hat, abonnieren und empfehlen Sie unseren Blog weiter! Wir freuen uns sehr auf Ihren Besuch!