Caliel - Engelchen zum Aufhängen

Gott, der erhört

72engel.blogspot.de (Engelanhänger)

Engelschor: Throne 
Prinz: Tzaphiel 
Regiert die Tage: 06.04., 18.06., 30.08., 11.11., 23.01.
Glückszahl: 10 
Wandlungsmonat: Oktober 
Tarot-Symbolik: Rad des Schicksals 
Zeitfenster seiner irdischen Präsenz: von 5 Uhr 40 bis 6 Uhr
Psalm: 7

Wie uns der Engel hilft: Caliel ist der 2. Thron und dem zufolge steht er für den 2. Tag der Schöpfung, an dem Gott die 4 Elemente schuf. Für Hildegard von Bingen ist ein Thron ein Engel der Lebensenergie ohne Menschengestalt. In diesem Zusammenhang könnte Caliel genau dort helfen, wo man Willenskraft, Mut, Tatendrang, Durchsetzungsvermögen und Ausdauer braucht. Viele Autoren verbinden aber Caliel mit dem Schutz der Unschuldigen und beschreiben ihn als den Engel, der die Wahrheit ans Licht bringt. 

Einfluss auf den Geburtstag: Caliel schenkt Wahrheitsliebe und die Fähigkeit, die Wahrheit auch in sehr undurchsichtigen Situationen herauszufinden. Menschen, die unter seinem Schutz sind, drücken sich gut aus, argumentieren auf einer sehr intelligenten Art und Weise, haben eine große Überzeugungskraft und streben immer nach klaren Verhältnissen. Sie sind in der Lage, sehr objektiv, unparteiisch, beinah emotionsfrei zu urteilen. Für sie ist die Wahrheit das höchste Gute an sich. 

Das Gegenprinzip: Es macht heuchlerisch, unaufrichtig und intrigant. Es erzeugt eine Grundablehnung der Wahrheit. Die Menschen werden zu notorischen Lügnern.


Bastelanleitung:

 

Kleine Engelchen zum Aufhängen / Dekorieren

(Sehr einfache Ausführung. Zum Basteln mit Kindern geeignet!)


Material:
  • Modelliermasse z.B. von Jovi
  • Ausstecher in Engelform
  • Klarlack
  • Weißes Satinband 3mm breit
  • Schaschlikspieß o.ä., Zahnstocher und/oder Häkelnadel, Wasser
  • Nudelrolle oder Glasflasche, evtl. Backpapier

Anleitung:
An erster Stelle wird die Arbeitsfläche mit Backpapier bezogen, denn auf Backpapier klebt die Modelliermasse nicht. Mit der Nudelrolle (oder ersatzweise mit einer Glasflasche) rollt man die Modelliermasse etwa 3 mm dick aus. Damit die fertigen Figuren später schön aussehen, ist es von Vorteil, die Masse ganz glatt auszurollen:

72engel.blogspot.de (Engelanhänger)

72engel.blogspot.de (Engelanhänger)

72engel.blogspot.de (Engelanhänger)


Nach dem Ausrollen werden die Engelfiguren ausgestochen. Auch hier ist es wichtig, ganz sorgfältig zu arbeiten und die Kanten so glatt wie möglich hinzubekommen:

72engel.blogspot.de (Engelanhänger)

72engel.blogspot.de (Engelanhänger)

72engel.blogspot.de (Engelanhänger)


Damit alle Figuren sauber ausgestochen werden, sollte man die scharfe Kante des Ausstechers öfter von Modelliermasseresten befreien:

72engel.blogspot.de (Engelanhänger)


Im Fall, dass die Kanten der ausgestochenen Figur nicht ganz glatt sind, glättet man sie mit den Fingern. Schmale Konturen wie zwischen Kopf und Schulter kann man mit einem Schaschlikspieß oder Rosenholzstäbchen betonen:

72engel.blogspot.de (Engelanhänger)

72engel.blogspot.de (Engelanhänger)


Es ist empfehlenswert, mehr Figuren auszustechen, als man braucht. Denn einige könnten später nicht gefallen. Die ausgestochenen Figuren legt man auf ein mit Backpapier oder Frischhaltefolie bezogenes Brett:

72engel.blogspot.de (Engelanhänger)


Sind alle Figuren auf dem Brett, werden sie im oberen Bereich mit dem Schaschlikspieß gelocht. Man muss darauf achten, dass die Löcher auch auf der Rückseite der Figur den richtigen Durchmesser haben. Am besten wendet man die Figuren, nachdem sie gelocht worden sind:

72engel.blogspot.de (Engelanhänger)

72engel.blogspot.de (Engelanhänger)

72engel.blogspot.de (Engelanhänger)


Exkurs: Nun ist der Moment gekommen, die Modelliermasse, die übrig geblieben ist, für spätere Verwendungen aufzubewahren. Modelliermasse ist sehr lang haltbar, man muss sie aber sehr, sehr gut verpacken. Eine normale Tupperdose reicht nicht!

72engel.blogspot.de (Engelanhänger)

72engel.blogspot.de (Engelanhänger)

72engel.blogspot.de (Engelanhänger)


Zurück zu den Figuren: Sind die Löcher in der richtigen Größe, glättet man bei Bedarf Unebenheiten auf der Rückseite mit den Fingern. Ist die Modelliermasse schon auf der Oberfläche trocken, hilft man mit etwas Wasser:

72engel.blogspot.de (Engelanhänger)


Nun geht es um die Verzierung der Figuren und um die Positionierung der Flügel. Für die Verzierung kann man einen Zahnstocher oder eine Häkelnadel verwenden. Es ist sinnvoll, einen größeren Teil der Figur glatt zu belassen. Wir haben uns entschieden, besonders die Flügel und die Borte des Kleides zu gestalten. Die meisten Flügel haben wir gebogen:

72engel.blogspot.de (Engelanhänger)

72engel.blogspot.de (Engelanhänger)


72engel.blogspot.de (Engelanhänger)


Nun müssen die Figuren trocknen. Je nach Wetter kann dies ein oder zwei Tage dauern:

72engel.blogspot.de (Engelanhänger)


Nachdem die Figuren trocken sind, werden sie mit Klarlack besprüht. Je nach Geschmack kann man sich für einen glänzenden oder matten Lack entscheiden. Es ist von Vorteil, zuerst die glattere Seite der Figuren zu besprühen, denn auf der glatteren Seite trocknet der Lack schneller und man kann die Figuren früher wenden. Und nicht vergessen: Mit Klarlack arbeitet man am besten im Freien:

72engel.blogspot.de (Engelanhänger)

72engel.blogspot.de (Engelanhänger)


Die Engelfiguren sind im Grunde fertig. Natürlich kann man sie nach Geschmack aufpeppen. Glitzerkleber, Glitzersteinchen, Federn, man kann vieles verwenden. Aber die einfachen weißen Engelchen haben auch das gewisse Etwas.

Um die Figuren aufhängen zu können, schneidet man aus dem Satinband Stücke mit ca. 28 cm und führt sie durch das Loch. Die Enden werden verknotet:

72engel.blogspot.de (Engelanhänger)

72engel.blogspot.de (Engelanhänger)

72engel.blogspot.de (Engelanhänger)


Ein sehr einfaches und für Kinder beeindruckendes Dekorationselement entsteht, wenn man die Engelchen an einen Baumzweig zu Hause aufhängt. Unsere Kamera war leider nicht in der Lage, ein gutes Foto zu schießen, aber man kann durch das Bild eine Idee davon haben, was hier gemeint wird:


72engel.blogspot.de (Engelanhänger)


Eine schöne Verwendung für ein solches Element ist die Dekoration der Wohnung für ein Tauf- oder Kommunionsfest - abgesehen von Weihnachten natürlich. Wenn es sich um eine Taufe oder Kommunion handelt, kann man den Baumzweig mit weißer Farbe bemalen, damit das Ganze noch weicher wird. Und noch schöner ist es, wenn die Engelchen für die Taufe von den Geschwistern und für die Kommunion von dem Kommunionkind gemacht werden!

Wir bedanken uns für Ihren Besuch! Wenn Ihnen unsere Anleitung gefallen hat, abonnieren und empfehlen Sie unseren Blog weiter! Wir haben immer wieder tolle neue Bastelideen!